• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Normalerweise geht es am KoNaRo ja eher um biobasierten Alternativen zu herkömmlichem Kunststoff. Am Samstag, dem 01. April, aber machten sich die Mitarbeiter auf die Suche nach „normalem“ Plastik und wurden in der Vogelau leider auch mehr als fündig. Im Rahmen der Aktion „Sauber macht lustig“ sammelten insgesamt 20 KoNaRo-Mitarbeiter, Familienangehörige und Freunde das auf, was andere achtlos oder auch absichtlich in der Natur entsorgt hatten. Darunter beispielsweise einen alten Röhrenfernseher, SUV-Reifen samt Alufelgen oder einen Schlafsack, aber auch jede Menge Zigarettenverpackungen, Bierflaschen und Bonbonpapiere.
Insgesamt beteiligten sich in der "Region der Nachwachsenden Rohstoffe" mehr als 4.000 Freiwillige an der Aktion des ZAW und sammelten knapp 17 Tonnen Müll ein.

                                                                                     Sauber macht lustig