• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Regionalität war das Thema bei der KoNaRo-Vortragsreihe am 20. November. Die beiden Masterstudenten Benjamin Begander und Stefan Heins hatten eine Sonderveranstaltung zum Thema "Studenten mischen sich ein: Regionalität bei Lebensmitteln, wie geht das?" organisiert und verschiedene lebensmittelproduzierende Unternehmen aus der Region zur Diskussion eingeladen. Ebenfalls in der Region bleiben auch die Spenden, welche die beiden Studenten an diesem Abend gesammelt haben. Angeregt durch den Großbrand am TUM Campus Straubing Anfang Oktober und um sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfer zu bedanken, riefen Heins und Begander spontan zu Spenden für die Freiwillige Feuerwehr Straubing auf. Am Ende des Abends freuten sie sich über Spenden im Wert von 270,31 Euro. Stadtbrandrat Stephan Bachl nahm das Geld am Mittwoch in Empfang. Es wird für die Ausrüstung und Ausbildung der Jugendfeuerwehr verwendet.

Spendenübergabe