Aufgrund des Coronavirus hat das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) die Vortragsveranstaltung „Wärmegewinnung aus Biomasse“ umgestaltet. Die Ausstellung Biomasseheizungen kann nach einer Anmeldung besichtigt werden. Besichtigungstermine sind jeweils am ersten Dienstag im Monat um 10:00 Uhr und am ersten Freitag im Monat um 12:00 Uhr. Die Vorträge werden alternativ online angeboten.

Online-Vortrag

Erfahren Sie die wichtigsten Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz (Scheitholz, Hackschnitzel und Pellets) mit den jeweiligen Feuerungstechniken und informieren Sie sich über aktuelle Trends sowie ausgewählte neue Produkte im Bereich Bioenergie. In einem Vortrag erhalten Sie umfassende Informationen zu Grundlagen und Techniken zur Verfeuerung von Biomasse. Insbesondere zu Holz, aber auch Stroh- oder in modernen Holz-Zentralheizungen wird eine ausgereifte und hocheffiziente Technik eingesetzt, die eine weitestgehende Nutzung der Brennstoffenergie ermöglicht. Moderne Anlagen erreichen in den Typprüfungen einen durchschnittlichen Wirkungsgrad von 92 %. Nur 8 % der Holzenergie müssen dann als Verlust angerechnet werden, 92 % können als Nutzwärme bereitgestellt werden.

Voraussetzungen für die hohe Effizienz sind die korrekte Bedienung der Anlagen, eine moderne Anlagentechnik und ein hochwertiger Brennstoff. Im Vortrag wird die Funktionsweise der verschiedenen Kesseltypen anhand von Schnittbildern ausführlich erläutert. Sie erfahren darüber hinaus mehr über mögliche Förderungen und zur Wirtschaftlichkeit von Holzfeuerungen. Vorschriften zu Schadstoffgrenzwerten und aktuelle Forschungsergebnisse zur Qualität und Lagerung von Holz runden den Vortrag ab.

Termine am 01. September, 06. und 20. Oktober, 03. und 17. November sowie am 01. und 15. Dezember.

Ausstellung Biomasseheizungen

Die Dauerausstellung Biomasseheizungen mit mehr als 120 Exponaten, davon mehr als 70 Holz-Zentralheizungen kann nach vorheriger Terminvereinbarung besichtigt werden. Besichtigungstermine sind jeweils dienstags um 10:00 Uhr und freitags um 12:00 Uhr. Die Schutzbestimmungen sind einzuhalten. Eine Anmeldung ist erforderlich und die Teilnehmerzahl begrenzt. Kurzfristige Änderungen sind möglich.

Anmeldung zur Ausstellung
Wir benötigen aus Gesundheitsschutzgründen die Namen, Adressen und Telefonnummern aller Teilnehmenden. Bitte melden Sie sich ausschließlich per E-Mail unter BKInfo@tfz.bayern.de an. Sie bekommen zeitnah eine Zusage mit weiteren Informationen, wenn der Besichtigungstermin noch nicht ausgebucht ist. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Wunschtermin zu nennen.

Ausstellung und Beratung
Kathrin Bruhn, Tel.: 09421 300-277
E-Mail: kathrin.bruhn@tfz.bayern.de
Anmeldung zur Ausstellung Biomasseheizungen
E-Mail: BKInfo@tfz.bayern.de