Aufgrund der aktuellen Situation ist die Ausstellung nur eingeschränkt geöffnet. An jedem Besichtigungstermin findet auch eine Führung statt, in der neue technische Entwicklungen und grundlegende Informationen über das Heizen mit Scheitholz, Pellets und Hackschnitzeln präsentiert werden. In der Ausstellung sind die Kessel der führenden Hersteller ausgestellt sowie viele weitere Exponate, wie zum Beispiel Pufferspeicher, Fernwärmeleitungen, Pelletöfen, Staubabscheider, Scheitholzherde.

Die Vorträge werden online angeboten.

Online-Vortrag

Erfahren Sie die wichtigsten Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz (Scheitholz, Hackschnitzel und Pellets) mit den jeweiligen Feuerungstechniken und informieren Sie sich über aktuelle Trends sowie ausgewählte neue Produkte im Bereich Bioenergie. In einem Vortrag erhalten Sie umfassende Informationen zu Grundlagen und Techniken zur Verfeuerung von Biomasse. Insbesondere zu Holz, aber auch Stroh- oder in modernen Holz-Zentralheizungen wird eine ausgereifte und hocheffiziente Technik eingesetzt, die eine weitestgehende Nutzung der Brennstoffenergie ermöglicht. Moderne Anlagen erreichen in den Typprüfungen einen durchschnittlichen Wirkungsgrad von 92 %. Nur 8 % der Holzenergie müssen dann als Verlust angerechnet werden, 92 % können als Nutzwärme bereitgestellt werden.

Voraussetzungen für die hohe Effizienz sind die korrekte Bedienung der Anlagen, eine moderne Anlagentechnik und ein hochwertiger Brennstoff. Im Vortrag wird die Funktionsweise der verschiedenen Kesseltypen anhand von Schnittbildern ausführlich erläutert. Sie erfahren darüber hinaus mehr über mögliche Förderungen und zur Wirtschaftlichkeit von Holzfeuerungen. Vorschriften zu Schadstoffgrenzwerten und aktuelle Forschungsergebnisse zur Qualität und Lagerung von Holz runden den Vortrag ab.

Ausstellung Biomasseheizungen

Die Dauerausstellung Biomasseheizungen mit mehr als 120 Exponaten, davon mehr als 70 Holz-Zentralheizungen, kann nach vorheriger Terminvereinbarung besichtigt werden. Monatlich stehen dafür zwei Termine zur Auswahl. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für Besuchergruppen mit 10 bis 15 Teilnehmern einen individuellen Termin zu vereinbaren.
Treffpunkt ist jeweils um 10 Uhr am Haupteingang des Technologie- und Förderzentrums in der Schulgasse 18. Die Holzfeuerungen sind für jeweils zwei Stunden zu besichtigen. Die Schutzbestimmungen sind einzuhalten. Bitte bringen Sie eine FFP2-Maske mit. Eine Anmeldung ist erforderlich und die Teilnehmerzahl begrenzt. Kurzfristige Änderungen sind möglich.
Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.

Termine 2021:

Dienstag, 03. August
Freitag, 20. August

Dienstag, 07. September
Freitag, 10. September

Dienstag, 12. Oktober
Freitag, 15. Oktober

Dienstag, 03. November
Freitag, 05.November

Dienstag, 07. Dezember
Freitag, 17.Dezember

Ausstellung und Beratung
Kathrin Bruhn, Tel.: 09421 300-277
E-Mail: kathrin.bruhn@tfz.bayern.de
Anmeldung zur Ausstellung Biomasseheizungen
E-Mail: Jennifer.Janker@tfz.bayern.de