Haben Sie Fragen zu Nachwachsenden Rohstoffen?

Bei uns finden Sie die Antworten!

Nachwachsende Rohstoffe können vielseitig eingesetzt werden. Sie dienen als Kraftstoff, können Strom und Wärme erzeugen und werden stofflich für verschiedenste Produkte genutzt.

Am KoNaRo in Straubing wird der umweltfreundliche Einsatz von Biomasse erforscht, entwickelt und gefördert. Ergänzt werden diese Arbeitsbereiche durch wichtige Zukunftsthemen wie „Erneuerbare Energien“ und „nachhaltige Ressourcennutzung“. Dafür arbeiten unter dem gemeinsamen Dach des KoNaRo drei unterschiedliche Einrichtungen eng zusammen:
Der TUM – Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit (früher: Wissenschaftszentrum Straubing), das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und C.A.R.M.E.N. e.V.

Das umfangreiche Wissen in den unterschiedlichsten Bereichen der Nachwachsenden Rohstoffe ermöglicht es dem KoNaRo, den ganzen Weg von der Pflanze auf dem Feld bis zur Vermarktung des fertigen Produkts im Markt zu begleiten und technisch, ökonomisch und ökologisch zu analysieren.

Am KoNaRo werden unter anderem

– bestehende Produkte und Technologien optimiert und neue entwickelt,
– Verbraucher beraten,
– neue Projekte beurteilt,
– Förderprogramme vollzogen,
– neue Märkte erforscht und erschlossen,
– Informationsveranstaltungen für unterschiedlichste Zielgruppen angeboten und Informationsmaterialien erstellt.

(Sie werden zu YouTube / Google LLC weitergeleitet)

Die 3 Säulen

Im KoNaRo arbeiten drei Einrichtungen mit unterschiedlichen Aufgaben und Schwerpunkten eng zusammen:
TUM Campus Straubing (TUMCS)

TUM Campus Straubing (TUMCS)

Der TUM - Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit (TUMCS) beschäftigt sich in erster Linie mit der grundlagenorientierten Forschung und Lehre.

Technologie- und Förderzentrum (TFZ)

Technologie- und Förderzentrum (TFZ)

Das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) ist für die angewandte Forschung zuständig sowie für Förderung und Beratung.

C.A.R.M.E.N. e.V.

C.A.R.M.E.N. e.V.

C.A.R.M.E.N. e.V. engagiert sich insbesondere in der Öffentlichkeitsarbeit, Beratung und Projektbegutachtung.

Aktuelles

Alle News rund um das KoNaRo

KoNaRo-Vortragsreihe: Energie am Wendepunkt

Wie können wir uns unabhängiger machen von russischem Gas oder generell von Energieimporten? Wo stehen wir bei Klimaschutz und erneuerbaren Energien? Welche Rolle können die Nachwachsenden Rohstoffe dabei spielen? Und welche Zusammenhänge und Argumente sind Read more…

KoNaRo-Vortragsreihe: Wintersemester 2023

Krisen scheinen aktuell die öffentliche Diskussion und unser tägliches Leben zu bestimmen. Doch statt an den globalen Herausforderungen zu verzweifeln, sucht man am KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing nach effektiven Lösungen für Read more…

PlanB Prämierungsevent – LIVESTREAM

Am 14.02.2023 ab 17.30 Uhr wartet ein Valentins-Date der besonderen Art: ein Treffen mit den besten Bioökonomie-Start-ups 2023. Beim Prämierungsevent der 5. Auflage des Start-up-Wettbewerbs „PlanB – Biobasiert.Business.Bayern.“ pitchen die 5 besten Start-ups aus der Read more…

Ausstellung am KoNaRo

Anschauliche Informationen zu Nachwachsenden Rohstoffen Aus Nachwachsenden Rohstoffen lassen sich Strom, Wärme, Kraftstoffe oder unterschiedliche Produkte herstellen. Ihr großes Potential zeigt die beliebte Ausstellung „Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung“ in Straubing. Am Read more…

Kontakt

Hier finden Sie uns

KoNaRo - Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe

Schulgasse 18, 94315 Straubing, Deutschland

Koordination

Sabine Gmeinwieser
+49 (0)9421 300-001