Haben Sie Fragen zu Nachwachsenden Rohstoffen?

Bei uns finden Sie die Antworten!

Nachwachsende Rohstoffe können vielseitig eingesetzt werden. Sie dienen als Kraftstoff, können Strom und Wärme erzeugen und werden stofflich für verschiedenste Produkte genutzt.

Am KoNaRo in Straubing wird der umweltfreundliche Einsatz von Biomasse erforscht, entwickelt und gefördert. Ergänzt werden diese Arbeitsbereiche durch wichtige Zukunftsthemen wie „Erneuerbare Energien“ und „nachhaltige Ressourcennutzung“. Dafür arbeiten unter dem gemeinsamen Dach des KoNaRo drei unterschiedliche Einrichtungen eng zusammen:
Der TUM – Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit (früher: Wissenschaftszentrum Straubing), das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und C.A.R.M.E.N. e.V.

Das umfangreiche Wissen in den unterschiedlichsten Bereichen der Nachwachsenden Rohstoffe ermöglicht es dem KoNaRo, den ganzen Weg von der Pflanze auf dem Feld bis zur Vermarktung des fertigen Produkts im Markt zu begleiten und technisch, ökonomisch und ökologisch zu analysieren.

Am KoNaRo werden unter anderem

– bestehende Produkte und Technologien optimiert und neue entwickelt,
– Verbraucher beraten,
– neue Projekte beurteilt,
– Förderprogramme vollzogen,
– neue Märkte erforscht und erschlossen,
– Informationsveranstaltungen für unterschiedlichste Zielgruppen angeboten und Informationsmaterialien erstellt.

(Sie werden zu YouTube / Google LLC weitergeleitet)

Die 3 Säulen

Im KoNaRo arbeiten drei Einrichtungen mit unterschiedlichen Aufgaben und Schwerpunkten eng zusammen:
TUM Campus Straubing (TUMCS)

TUM Campus Straubing (TUMCS)

Der TUM - Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit (TUMCS) beschäftigt sich in erster Linie mit der grundlagenorientierten Forschung und Lehre.

Technologie- und Förderzentrum (TFZ)

Technologie- und Förderzentrum (TFZ)

Das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) ist für die angewandte Forschung zuständig sowie für Förderung und Beratung.

C.A.R.M.E.N. e.V.

C.A.R.M.E.N. e.V.

C.A.R.M.E.N. e.V. engagiert sich insbesondere in der Öffentlichkeitsarbeit, Beratung und Projektbegutachtung.

Aktuelles

Alle News rund um das KoNaRo

Ausstellung am KoNaRo

Anschauliche Informationen zu Nachwachsenden Rohstoffen Aus Nachwachsenden Rohstoffen lassen sich Strom, Wärme, Kraftstoffe oder unterschiedliche Produkte herstellen. Ihr großes Potential zeigt die beliebte Ausstellung „Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung“ in Straubing. Am Read more…

Neues aus der Region: 8. Kooperationsforum Biopolymere

Für die Transformation unserer Gesellschaft und unseres Wirtschaftssystems muss die Basis für die materiellen Produkte der modernen Welt nachhaltiger werden. Neben nachwachsenden Rohstoffen und Reststoffen aus der Agrar-, Forst- und Lebensmittelindustrie bekommt Kohlenstoffdioxid vermehrt Bedeutung Read more…

(Foto-) Ausstellung am KoNaRo

Die viele Facetten der Nachwachsenden Rohstoffe Zum Thema „Nachwachsende Rohstoffe“ haben die Menschen ganz unterschiedliche Bilder im Kopf. Das hat der Fotowettbewerb „Die Welt der Nachwachsenden Rohstoffe“ von KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe, Hochschulstadt Read more…

Neues aus der Region: Vortrag zu alternativen Heizmethoden

Infoveranstaltung „Überblick über alternative Heizmethoden“ Viele Immobilienbesitzer stellen sich aufgrund steigender Energiepreise, neuer Gesetzgebungen und Förderprogramme die Frage, mit welchem Heizsystem man bestmöglich für die Zukunft vorbereitet ist. Um sich einen Überblick über die unterschiedlichen Read more…

Kontakt

Hier finden Sie uns

KoNaRo - Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe

Schulgasse 18, 94315 Straubing, Deutschland

Koordination

Sabine Gmeinwieser
+49 (0)9421 300-001