Seit 20 Jahren wird am KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing geforscht, beraten, gefördert, gelehrt und das Thema „Nachwachsende Rohstoffe“ in die Welt getragen. Und das nun auch auf dem Fahrrad. Denn weil große Feierlichkeiten in Zeiten von Corona schwierig sind, hat man sich am KoNaRo fürs Jubiläumsjahr etwas Neues einfallen lassen. Im Rahmen einer Radtour können Interessierte mehr über zukunftsweisende Forschungsthemen, umfangreiche Informationsangebote und die unterschiedlichen Akteure in der Region erfahren.

Die Strecke von etwa 30 Kilometern startet am KoNaRo in der Schulgasse, wo man mehr über die drei Säulen, TUM Campus Straubing, Technologie- und Förderzentrum und C.A.R.M.E.N. erfährt, über Neubauten wie das NAWAREUM oder das Laborgebäude an der Uferstraße und über den Institutsteil Straubing des Fraunhofer IGB. Weiter geht es über Wiesen und Felder zur Straubinger Kläranlage und zum Hafen Straubing-Sand, wo Nachwachsende Rohstoffe und nachhaltige Ressourcennutzung ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Von hier aus folgt die Route dem Stadtrand bis zum Schaugarten des TFZ, wo verschiedene Pflanzen und ihre Anwendungsmöglichkeiten erklärt werden. Über Alburg geht es schließlich am Allachbach entlang „Auf Straubings grünen Wegen“ zurück zum KoNaRo.

Die gesamte Streckenbeschreibung inklusive zusätzlicher Informationen zu den „NawaRo-Sehenswürdigkeiten“ steht als PDF zur Verfügung. So können Interessierte ganz flexibel selbst entscheiden, wann und mit wem sie sich auf die Spuren der Nachwachsenden Rohstoffe machen möchten. Wer die Tour in den kommenden drei Wochen fährt, der kann die Kilometer zusätzlich noch für eine Teilnahme an der Aktion Stadtradeln nutzen, die in Straubing vom 14. Juni bis zum 04. Juli ein Zeichen für nachhaltige Mobilität, Klimaschutz und eine Förderung des Radverkehrs setzt.

Zusätzlich zum PDF bietet der diesjährige KoNaRo-Sprecher, Dr. Bernhard Widmann, am 02. Juli um 15:30 Uhr eine geführte Tour an. Aktuell sind leider bereits alle Plätze reserviert, es besteht aber die Möglichkeit sich bei der Geschäftsstelle der Gesundheitsregion plus auf eine Warteliste setzen zu lassen (gesundheitsregionplus@straubing.de oder 09421/944-69174).

Im KoNaRo-Jubiläumsjahr gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, um die Bevölkerung über die Arbeit des KoNaRo und die aktuelle Entwicklung des Standorts zu informieren. Weitere Informationen zum Jubiläumsprogramm gibt es laufend unter: www.konaro.de/jubilaeumsjahr.